Selbstportrait Leo Hammerl 13.14

56,00 € * 70,00 € * (20% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager.

  • M61R16940
  • Lieferfrist 3-5 Tage
Ein Werk von Leo Hammerl aus dem Jahr 1984 mit dem Titel: Selbstportrait 13.14 Technik: siehe... mehr
Produktinformationen "Selbstportrait Leo Hammerl 13.14"

Ein Werk von Leo Hammerl
aus dem Jahr 1984 mit dem Titel:
Selbstportrait 13.14
Technik: siehe Foto
Größe: 20,5 cm x 14,5 cm
Signiert: Leo 84

Steckbrief:
Leo Hammerl Graphiker & Maler
- geb. 1926 Regensburg - gest. 04.08.2017 Nürnberg
- Ausbildung zum Maler im Väterlichen Betrieb
- 1951 Diplom Deutsches Malerhandwerk München
- 1951 - 1955 Studium an der Akademie der bildenden Künste und am Berufspädagogischen Institut
- 1955 Staatsexamen für den höheren Berufsschuldienst Lehramt
-  1955 - 1977 Fachoberlehrer München-Nürnberg Pädagogischen Institut
- u. verantwortlich für den Aufbau der Meisterschule für das Malerhandwerk in Nürnberg
-  1978 Auszeichnung mit der goldenen Ehrennadel des Malerhandwerks

Ausstellungen:
- 1970 Die Kleingalerie Nürnberg Ausstellung an 6 Volksschulen
- 1981 Kunsthalle Nürnberg mit Prof. Gerhard Wendland Objekt III - Ein Thema und 200 Variationen / Thema und Variationen/ Materialbilder
- 1981 Regio Kunstkreis Bocholt
- 1982 Kulturtage in Fürth
- 1983 Nürnberg/ Stein XXXII Faber Castell Künstleraustellung - Landschaftszeichnungen und nicht gegenständliche Malereien
- 1983 Kunstverein Lindau/ Bodensee im Cavazzen Thema: Objekt III - 1 Thema u. 200 Variationen
- 1984 Kunstverein Lingen
- 1985 Nürnberg

Zusammenfassung:
Leo Hammers Visionäre Bilder vermitteln dem Betrachter das die eigene Kraft der Phantasie gepaart mit der Handwerklichen Fähigkeit des Zeichnerisches Könnens
in einer sich ergänzenden Symbiose zusammenspielen um Kunst zu schaffen.
Leo Hammerl beweist dies Ausdrucksstark mit seinem Kreativen Bewusstsein des grenzenlosen, verschiedenste Materialien
unter Verwendung unterschiedlichster Techniken optimal zusammen zu führen
um so eigene nie gesehene Kreationen zu erschaffen.
Als Fachoberlehrer für das Malerhandwerk in Nürnberg konnte er sein Wissen und Verständnis für die Kunst und die daraus
resultierenden Variationen erfolgreich an andere Vermitteln.
Hier hatte er eine perfekte Schnittstelle zwischen seiner Fähigkeit Kunst zu schaffen und der Kunst als großes ganzes gefunden.
Seine Intention war es ein Bewusstsein für das Künstlerische zu schaffen und in nachvollziehbaren Schritten
an sie heranzuführen. Leo Hammerl hat durch seine Kunst ein lehrhaftes monumentales Meisterwerk geschaffen was ihn letztlich nicht alleine
nur zu einem wahrlichen Künstler macht, sondern auch seine Gesellschaftlichen Leistungen
unter die auch einer seiner größten Werke, der Aufbau der Meisterschule für das Malerhandwerk in Nürnberg gehört, macht.
Leo Hammerl wurde 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Er verstarb am 04.08. 2017 in Nürnberg.

Weiterführende Links zu "Selbstportrait Leo Hammerl 13.14"
NZG SKL 840 Radlader 1:50 No. 235 NZG SKL 840 Radlader 1:50 No. 235
24,00 € * 30,00 € *
Schuco Piccolo Sattelzug 743 Schuco Piccolo Sattelzug 743
16,00 € * 20,00 € *
Gemälde Zdravko Ducmelic Gemälde Zdravko Ducmelic
2.800,00 € * 3.500,00 € *
Schuco Piccolo Grand Prix Racer Schuco Piccolo Grand Prix Racer
9,60 € * 12,00 € *
4x Silbermünzen 10 Euro 2006 4x Silbermünzen 10 Euro 2006
76,00 € * 80,00 € *
Hyllinge Sweden Glasvogel Hyllinge Sweden Glasvogel
20,00 € * 25,00 € *
Dümler und Breiden Schale um 1950 Dümler und Breiden Schale um 1950
36,00 € * 45,00 € *
Zwiesel Glas Vase Blumendekor Zwiesel Glas Vase Blumendekor
9,60 € * 12,00 € *